Beratung und Gen-Test bei erblichen Brust- und Eierstockkrebs

Noch immer ist Brustkrebs die häufigste Krebserkrankung bei Frauen in Österreich. Eine Brustkrebserkrankung stellt eine schwere Belastung für sich und die Familie dar. Etwa 10 % der Erkrankungen sind erblich bedingt und ein großer Teil auf eine Mutation in den Hochrisikogenen BRCA1 und BRCA2 zurückzuführen. Sollten Sie aus einer Familie mit Brustkrebsbelastung stammen, kann die Abklärung dieser Gene zur Risikoabschätzung für das eigene Erkrankungsrisiko dienen. Bei Vorliegen einer Mutation kann eine gezielte Vorsorge erfolgen oder prophylaktische Operationen durchgeführt werden und dadurch die Erkrankungswahrscheinlichkeit drastisch gesenkt werden.

SCHWERPUNKTE

Ordination, Mutterkindpass-Untersuchung, Akupunktur, Kuper/Gold/Hormonspirale

Ihre Fachärztin

Dr. Margit Atzmüller-Svetičič
Gynäkologin


Tel.: 02243 20685

Wahlärztin

Ordinationszeiten:

Mo
Do

Preise

09:00 - 14.00 Uhr
14:00 - 19:00 Uhr

×
Jetzt Termin vereinbaren »